Unfallverhütungsvorschriften

Die Berufsgenossenschaft hat die Aufgabe Unfallverhütungsvorschriften zu erlassen.

U.S. Navy photo by Journalist Seaman Stephen P. Weaver

Die Berufsgenossenschaft ist der Träger für die Pflichten und Rechte der Arbeitnehmer und Arbeitgeber, sowie für den technischen Arbeitsschutz. Die Unfallverhütungsvorschriften dienen zum gunsten der Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Jeder Versicherter in der gesetztlichen Unfallversicherung hat anspruch auf die Gesundheit auf dem Arbeitsplatz.

Die Berufsgenossenschaft kontrolliert außerdem die Unternehmen, bei den Arbeitsverfahren sowie die technischen Anforderungen an Maschinen. Sie halten sich stehts an die Verhaltensvorschriften.

 

Category: Güter bearbeiten

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr ...